fix versioned depends lines
[enigma2-plugins.git] / fancontrol2 / src / readmede.txt
1 ===========================================================
2 FanControl2 by joergm6                          Hilfe V.2.4
3 Support-Forum: IHAD
4 Danksagungen: diddsen, _marv_, DreamKK
5               Spaeleus(it), mimi74(fr), Bschaar(nl)
6 ===========================================================
7
8    Funktion
9    --------
10 Steuerung eines 3pin Lüfter oder 4pin (PWM) Lüfter abhängig
11 von dem Durchschnitt der 2 höchsten Temperaturwerte.
12 Geregelt wird langsam, da sich Temperaturen auch nicht
13 schnell ändern und keine unnötige CPU-Belastung auftreten
14 sollte.
15
16    Sicherheitsfunktionen
17    ---------------------
18 Meldet der Lüfter 20min keine Drehzahl wird davon ausgegangen,
19 daß der Lüfter defekt ist. Regelmäßig wird auf dem TV dann eine
20 entsprechende Meldung angezeigt.
21 Wird im Standby-Modus der Lüfter ausgeschaltet, erfolgt bei
22 überschreiten der eingestellten Maximaltemperatur ein Einschalten
23 des Lüfters. Fällt die Temperatur um mehr als 3C schaltet
24 dieser wieder aus. Der Lüfter läuft in den ersten 10min mit
25 minimaler Drehzahl.
26 Der Überhitzungsschutz kann um bis zu 9C vergrößert werden.
27 Es kann eingestellt werden ob die Box herunterfährt, bei
28 welcher Temperatur und bei Lüfterausfall.
29
30    Einstellungen
31    -------------
32    Lüfter aus im Standby
33 Ja = Lüfter wird ausgeschaltet wenn die Box sich im Standby
34 befindet
35 Ja, außer bei Aufnahme oder HDD = Lüfter wird im Standby
36 ausgeschaltet wenn keine Aufnahme läuft und HDD in Sleep-Mode ist.
37
38    min Drehzahl
39 Bei Temperatur "Ruhe-Temperatur" und darunter wird diese
40 eingestellte Drehzahl eingeregelt.
41
42    max Drehzahl
43 Bei Temperatur "Ende-Temperatur" und darüber wird diese
44 eingestellte Drehzahl eingeregelt.
45
46    Ruhe Temperatur
47 Bis einschließlich dieser Temperatur wird nicht geregelt
48 und die min Drehzahl ist eingestellt.
49
50    Ende Temperatur
51 Das ist die maximale Temperatur die auftreten darf, ist
52 diese erreicht, wird die maximale Drehzahl eingestellt.
53
54    Anfangs-Spannung und -PWM  
55 Bei Änderungen an diesen Werten wird sofort auch der
56 Lüfter darauf eingestellt. Es kann nun direkt das
57 Ergebnis über die Drehzahl ermittelt werden. Die
58 Regelung setzt aber trotzdem sofort wieder ein, also
59 schnell schauen oder Werte laufend verändern.
60 Diese Werte werden eingestellt, wenn die Box startet bzw.
61 wenn der Lüfter im Standby ausgeschaltet war.
62   
63    für Lüftertyp 3pin
64 Für die Regelung spannungsgesteuerter 3poliger Lüfter
65 mit Tachosignal. Gesteuert wird nur die Spannung.
66 Einstellungen bei PWM haben keinen Einfluss.
67 Stellt die Anfangsspannung auf einen Wert, der der
68 Drehzahl entspricht, mit dem der Lüfter beim Start der Box
69 anfänglich laufen soll. Ab dieser Drehzahl wird geregelt. 
70
71    für Lüftertyp 4pin
72 Für die Regelung pulsweitenmodolierter (PWM) 4poliger
73 Lüfter. Gesteuert wird zuerst der PWM Wert. Reicht der
74 Regelbereich nicht mehr aus, wird wenn möglich auch die
75 Spannung geregelt. Die Spannungseinstellung ist notwendig.
76 Stellt die Spannung auf den Maximalwert (bei DM500HD auf
77 5-10). Aber auch ein geringerer Spannungswert ist sinnvoll.
78 Eine geringere Spannung bedeutet eine geringere maximale
79 Drehzahl sowie eine geringere minimale Drehzahl. Setzt die
80 Spannung möglichst so, das der Regelbereich mit PWM ausreicht.
81 Es gibt Lüfter die auch bei PWM=0 nach zu hoch drehen.
82 Verringert hier die Spannung bis die gewünschte min
83 Drehzahl (auch 0 möglich) erreicht wird. Habt aber auch
84 die sich verringernde max Drehzahl im Auge.
85 Stellt PWM auf einen Wert, der der Drehzahl entspricht,
86 mit dem der Lüfter beim Start der Box anfänglich laufen
87 soll. Ab dieser Drehzahl wird geregelt. 
88
89    für Lüftertyp Steuerung aus
90 Die Regelung ist deaktiviert. Der Lüfter läuft mit den
91 letzten Parametern weiter. Der Lüfter wird NICHT
92 ausgeschaltet!
93
94    Prüfen
95    ------
96 Hier wird versucht, die minimale Drehzahl des Lüfters
97 für den Anlauf bei stehenden Lüfter und die minimale
98 Drehzahl bevor der Lüfter abschaltet zu ermitteln.
99 Ebenso wird die maximale Drehzahl für diese Einstellungen
100 ermittelt. (OK) bedeutet Wert passt zu den Einstellungen
101 bei (!!) passen die Einstellungen nicht zu den vom
102 Lüfter erreichbaren Werten. Diese Angaben dienen der Info
103 und beeinflussen nicht die Regelung innerhalb des
104 Möglichen.
105 Für 4Pin werden zusätzlich Angaben über den erweiterten
106 Regelbereich angezeigt. Das bedeutet, es wird über den
107 PWM-Bereich hinaus auch die Spannung verändert. 
108
109    Temperatur-Monitor
110    ------------------
111 Mit der "Info-Taste" können die Einzelwerte der Temperaturen
112 angezeigt werden.
113 Drücke die Info-Taste zum einmaligen Auslesen der HDD-Temperatur.
114
115    Spezial-Setup
116    -------------
117 Mit der "Menu-Taste" können spezielle Werte definiert werden.
118 Aktion bei Lüfterausfall            [zeige Information]
119   Meldung bei defekten Lüfter, Box herunterfahren oder nichts
120   machen.
121 Box herunterfahren bei Temperatur (C) [65]
122   Bei Erreichen der definierten Temperatur wird die Box
123   ausgeschaltet (DeepStandby).
124 Überhitzungsschutz erhöhen um (C)   [0]
125   Ist der Lüfter aus im Standby wird diese bei erreichen der
126   maximalen Temperatur eingeschaltet. Diese maximale Temperatur
127   kann um bis zu 9C vergrößert werden
128 HDD-Temperatur im HDD-Standby-Modus lesen [auto]
129   Ja = Temperatur der HDD auch im HDD-Standby lesen
130   Nein = Temperatur der HDD nur lesen wenn aktiv
131   Auto = beim Start von FC2 wird einmal getestet ob die HDD
132          anläuft und wenn ja wird das Auslesen deaktiviert
133   niemals = kein Auslesen der HDD Temperatur
134 DMM-FanControl deaktiviert          [Nein]
135   Wird in Skins die Temperatur mit angezeigt, ist die DMM-
136   Lüftersteuerung auch aktiv und schaltet ebenfalls den Lüfter.
137   Es entstehen ungewollte Ein/Ausschaltvorgänge.
138   Empfehlung: DMM-Fancontrol deaktivieren  
139 Zeige Monitor im Erweiterungsmenü   [Ja]
140   Monitor im Erweiterungsmenü (Lang-Blau-Taste) anzeigen.
141 Anzahl der WebIF-Log-Einträge       [40]
142   Wieviele Ereignisse sollen im WebIF angesehen werden können.
143   40 - 999
144 Logging Verzeichnis
145   Wähle mit "OK" den Ort, wohin die Log-Dateien geschrieben
146   werden solle. Daten werden nur geschrieben wenn mindestens
147   noch 10MByte frei sind.
148 Aktiviere Data Logging
149   Es wird jede Minute ein Datensatz in die Datei FC2data.csv
150   geschreiben. Diese kann z.B. direkt in Excel aufgerufen
151   werden. Ist diese Datei nicht vorhanden und wird diese
152   Option aktiviert, wird auch eine Kopfzeile erzeugt.
153   ca. 4kByte je Stunde
154 Auto-Löschen Daten älter als (Tage) [Nein]
155   Data-Logging-Daten die älter als diese Angabe sind, werden
156   gelöscht.
157   Ausführung: täglich 00:00 und bei Enigma2-Start
158 Aktiviere Ereignis Logging
159   Es wird jedes FC2-Ereignis in die Datei FC2events.txt
160   geschrieben.
161   ca. 30kByte je Stunde
162
163    Web-Interface
164    -------------
165 Aufruf: http://dreamboxip/fancontrol
166 Zeigt Information zu den aktuellen Lüfterwerten und die letzen
167 Ereignislogs an. Je Stunde wird ein Wert für Temperatur und
168 Drehzahl angezeigt.
169 Mit "FC2 Log" können die Logging-Dateien heruntergeladen werden
170 und das Logging eingestellt werden.
171 "FC2 Chart" zeigt Online-Diagramme der letzten 48h. Das Data-
172 Logging muss dazu aktiviert sein. Es müssen für mindestens 2.5h
173 Daten vorhanden sein!
174 Bei Nutzung von Firefox kann es vorkommen, daß das Diagramm
175 nicht ordnungsgemäß angezeigt wird. Dann ist eine zusätzliche 
176 Seitenaktualisierung (F5) notwendig.
177
178    Sonstiges
179    ---------
180 Alle für den Lüfter wichtigen aktuellen Messwerte werden
181 als Wert und Balkendiagramm angezeigt. Der Balkenanzeige-
182 bereich basiert auf die eingestellen Parameter.
183 FanControl2 ist für verschiedene Sprachen vorbereitet.
184 POT-Datei ist im ipkg wenn Jemand andere Sprachen zur
185 Verfügung stellen möchte.
186 Die Einstellungen werden bei den normalen Enigma2-Settings
187 abgelegt und sind somit im Backup/Restore enthalten.
188
189
190 ===========================================================